:: News, Aktionen & Votes
:: Themenreihen
:: Datenschutzerklärung
:: Kontakt / Impressum
18.03.10

Alice im Wunderland mit Teebeuteln

Ein Mädchen hat vier Selbstporträts in Figuren aus Tim Burtons "Alice im Wunderland" verwandelt und diese danach mit dem Inhalt von 200 Teebeuteln nachgestellt. Vier Tage saß sie an dem Spaß!

(thx huso)
 
7 Kommentare
Spamschutz:
Was ergibt 8 + 6?
😊😄😂😉😍
😲😨😳😜🙈
😎😏😐😕🙄
🙁😫😭🤢😠
Name:

Noch Zeichen übrig
Kommentar:



7. [zensiert] (vor 7 Jahren)
[zensiert]

6. SockenVisage (vor 7 Jahren)
Also ich versteh den Text Sinn frei kann ja wohl nix dafür das so begriffsstutzig bist ^^ Wie fürdest du es denn formulieren?
Ausserdem find ich das video schlecht war zwar ne menge arbeit aber sie hat es nicht wirklich authentich hinbekommen.
Der Film war allerdings top

5. hakuna matata® (vor 7 Jahren)
ich mags auch
der film ist aber nicht so toll

4. Moepeltier (vor 7 Jahren)
cool 😄

3. huso (vor 7 Jahren)
also ich mags. XD

2. möööp (vor 7 Jahren)
viel unerklärlicher is mir, warum die nicht einfach ne große tüte mit tee gekauft hat anstatt 200 teebeutel zu zerschnibbeln 😄
hätte sicherlich 3 tage arbeit gespart...

1. kleiner David :-) (vor 7 Jahren)
Also allein anhand des Erklärungstextes war es selbst mir als Fööörster nicht möglich, zu verstehen, was die da eigentlich macht. Erst nach dem Schauen des Videos war's mir klar.
Aber warum hat die ihre eigenen Selbsportraits mit so einem Mist verschandelt? Ist mir unverständlich.

6+10=16

» Kommentare als RSS Feed