:: Link einsenden
:: Lustige Geschenkideen
:: Kontakt
:: Datenschutzerklärung
12.05.10

Briten machen aus öffentlicher Toilette ein Haus

Ein britisches Paar wohnt am australischen Strand - in einer ehemals öffentlichen Toilette.
 
Die Toilette stand bereits seit Anfang des 19. Jahrhunderts am Scarborough Beach (Perth, Australien). Tracy Woodhouse und Graham Peck dachten sich, dass man daraus ein schönes Haus machen könnte und beauftragten einen Architekten, der den Charakter des Originalgebäudes erhalten sollte. Sie haben 53.000 australische Dollar (ca. 40.130 Euro) ausgegeben um das WC komplett zu sanieren.

01


02

03

04
10 Kommentare
Spamschutz:
Was ergibt 3 - 2?
😊😄😂😉😍
😲😨😳😜🙈
😎😏😐😕🙄
🙁😫😭🤢😠
Name: Kommentar: E-Mail:
Name:

Noch Zeichen übrig
Kommentar:



10. ??? (vor 11 Jahren)
drauf geschiesse

9. Hoopz (vor 11 Jahren)
-wie finde ich dich?
-weisst du noch am strand die öffentliche Toillette?
-Jaaaa...!?!?!
-Dort läuten, ich komme dann raus :-) was möchtest du zum Abendessen?

8. Verbesserung von #7 (vor 11 Jahren)
"Wohnst du in nem Haus oder ner Wohnung, in der vor dir schon jemand gelebt hat, den du [nicht] kennst?"
;)

7. @ you failed! (vor 11 Jahren)
Wohnst du in nem Haus oder ner Wohnung, in der vor dir schon jemand gelebt hat, den du kennst?
Oder weisst du, was früher da war, wo heut dein Haus steht?
Oder weisst du, wer vor dir in dem Bett im Hotel geschlafen hat?
Oder...oder...oder
Wenn man danach bewertet was irgendwo mal irgendwann war, dann kannst dich gleich verbuddeln...obwohl man ja ned weiss, was in der Erde schon drinlag 😄

6. you failed! (vor 11 Jahren)
Ja das ist mir aufgefallen^^
Aber die vorstellung das da mal die Pissrinne gwesen sein könnte.. Oder man sein Bett da stehen hat wo früher mal ne vollgeschissene Kloschüssel war, ist ekelhaft

5. Highlander (vor 11 Jahren)
falls es such aufgefallen ist, das haus ist von innen normal eingerichtet.
also nix mit "einfach laufen lassen" und essen aus der pissrinne^^

4. you failed! (vor 11 Jahren)
Wenn man sich vorstellt, dass die da auf der ehemaligen Pissrinne kochen.. Buähh^^

Aber irgendwie ne coole Idee. 40.000 € und noch des Geld für des Haus.. Nich schlecht. Eigentlich recht günstig wenn man bedenkt das ein Haus in dem "Design" doch recht teuer sein kann.

3. Alter Sack (vor 11 Jahren)
Konversation mit Gästen:
Gast: "Ich muss mal...."
Tracy: "Lass einfach laufen........."
:P

2. schmerzfrei (vor 11 Jahren)
....hat aber auch seinen Vorteil;
es kann überall hingepinkelt werden

1. maulwurf91 (vor 11 Jahren)
zugegeben das haus hat ne schöne form, aber oib man den pissgestank jemals rausbekommt...

» Kommentare als RSS Feed