:: Link einsenden
:: Lustige Geschenkideen
:: Kontakt
:: Datenschutzerklärung
15.02.12

Kuchen backen während Vorlesung

Auch eine Idee die Zeit im Hörsaal totzuschlagen ;)

(Kekse für Dummbo)
 
29 Kommentare
Spamschutz:
Was ergibt 10 + 8?
😊😄😂😉😍
😲😨😳😜🙈
😎😏😐😕🙄
🙁😫😭🤢😠
Name: Kommentar: E-Mail:
Name:

Noch Zeichen übrig
Kommentar:



29. pecheorange (vor 10 Jahren)
einfach nur schlimm sowas..na klar die meisten bekommen ja ihr studium geschenkt... in ein hörsaal sollte aufsichtspersonal um solche sachen zu unterbinden!

28. Alf (vor 10 Jahren)
- 2 Dosen Mandarinen
- 2 Sahne
- 2 Sahnesteif
- 2 Paradiescreme (Vanille)
in einer Schüssel mit Deckel kräftig schütteln und die Masse auf einem fertigen Obsttortenboden verteilen.

27. bäcker (vor 10 Jahren)
hatt wer das rezept? 😄

26. Hines (vor 10 Jahren)
@Hines: Der Prof weiß, daß er am Semesterende eine Klausur stellt, die alle Studenten bestehen müssen. Egal, ob sie aufgepasst haben oder nicht... In späteren Semestern haben die meisten Studenten aber gelernt, daß es [zensiert]er ist, nicht hinzugehen, wenn man in der Vorlesung eh nicht aufpasst (außer, es herrscht sinnlose Anwesenheitspflicht...).

25. Cryofpain (vor 10 Jahren)
Ich habe studiert und kann dazu nur sagen, dass ich immer direkt zuhause geblieben bin wenn ich kein Bock hatte. Sinnlos habe ich NIE in einer Vorlesung gesessen.
Mein Studienmotto war immer: "Wie das ist keine Pflichtveranstaltung, na dann tschüss ihr Trottel!"

24. Apfel (vor 10 Jahren)
ich finde das zeugt auch nicht grad von Qualität des Dozenten, wenn man seine Leute so überhaupt nich im Griff hat.. bei uns gabs einen der hat die Leute rausgeschmissen, wenn die geredet haben, kein Witz.. das war zum Anfang extrem streng, aber letzten Endes hat man da am meisten gelernt und er hat eine super Vorlesung gehalten.. lieber so, als son scheiß Krach, das kann ich überhaupt nicht ab..

23. adsasd (vor 10 Jahren)
Es zeugt einfach nur von einem unreifen Verhalten. Es dient allein dem Zweck eine kleine Gruppe zu belustigen und sich zudem gegenüber anderen Studenten durch ein verrücktes und rebbelisches Verhalten abzuheben. Solche Protestaktionen sind in der Schule witzig und nachvollziehbar, einem Ort andem man sein muss. Das Studium sollten die Studenten sich aber selbst ausgesucht haben. Ergo rebbellieren und protestieren die Studenten gegen sich selbst und das ist armselig und traurig.

22. spritfeuer (vor 10 Jahren)
klar das sowas an meiner uni passiert, in mienem studiengang, bei der einfachsten vorlesung

21. miep (vor 10 Jahren)
ist der krachpegel standart?! das ist ja super ätzend?!
und ständig fliegende papierflieger.. also unter studieren stell ich mir echt was anderes vor.
da hätte ich als prof gar keinen bock mehr mich noch vorne hinzustellen, wenn da eh nur gequatscht wird und mist gemacht.


20. Foobar (vor 10 Jahren)
Ja bei so Vorlesungen geht das, bei uns in der Physik, heißt es: Hingehn und aufpassen oder daheim bleiben. Kuchen backen kann man auch daheim.

19. Hines (vor 10 Jahren)
hätte nie gedacht, dass die Profs da so locker sind, dass die das garnicht juckt wenn sich da 90% der Studenten mit was anderem beschäftigen.
Ich hätte Studieren sollen.

18. so wirds gemacht (vor 10 Jahren)
Ich finds cool.
Rezept is aufgeschrieben und wird morgen in der Vorlesung gemacht. Der Prof kriegt auch was ab. Bin ja nen Netter. ^^

17. Deine Mudda (vor 10 Jahren)
Das Rezept muss ich mir unbedingt merken!

16. shit (vor 10 Jahren)
[Bitte keine Beleidigungen; Sinn-Frei.com]

15. moin (vor 10 Jahren)
also ich muss da den @9 und @11 recht geben
Das stört absolut keinen, wenn man mal in einer Vorlesung, die im Zweifel sehr unspannend vorgetragen wird, mal ein bisschen sich ablenkt. Das heißt aber nicht, dass man nicht aufpasst.
Früher hatten Studenten Gameboys mit oder haben TicTacToe gespielt. jetzt haben sie Notebooks und spielen Online-Poker...

@13: oh, ein Vertreter der Hauptschule. Naja, immerhin kannst du schreiben, das ist doch schon mal was. Das mit den Manieren üben wir dann nochmal

14. @13 (vor 10 Jahren)
in der Aussage von 12 geht es nicht darum, irgendwie klüger zu sein, sondern darum, dass man als student die erfahrung macht, dass einige vorlesungen einfach komplett fürn arsch bzw mindestens stinklangweilig sind, und es bei den meisten vorlesungen sowieso nur darum geh, danach das skriptum zu lernen.

13. Hurensohn (vor 10 Jahren)
Haha, mittlerweile darf anscheind jeder Spack studieren.

Ja wer nicht studiert, kann das nicht nachvollziehen.
Was für ne dümmliche Aussage ist das denn?
Nur als Student hat man die geistliche Kapazität das zu verstehen? Ist das versteckte Kunst?
Oder ist das was Ingenieur*** spezifisch? So von wegen, guck mal wir können sogar Integrale lösen und dabei sind wir so hardcore und verrückt, dass wir in der Vorlesung nen Kuchen "backen".
Verdammte ***.

12. @10 (vor 10 Jahren)
Muss ich deiner implizierten Aussage recht geben! Manche Leute bezahlen Geld für eine Uni, haben relativ große Freiheiten wie sie hingehen und gehen dann unbedingt hin nur um Scheiße zu machen. WTF?! Bleib zu Hause und stör mich nicht! Wenn ich keine Lust mehr hab, gehe ich einfach raus und zieh nicht solche Attention-Whore-Geschichten durch.

11. st (vor 10 Jahren)
@9: genau so ist es!

allen anderen sei gesagt: wer nicht studier, kann das nicht nachvollziehen!
Dieter Nuhr sagte mal: "Wer keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!"

10. asdf (vor 10 Jahren)
Zur Uni gehen und dann nur irgendeine Scheiße machen und nicht aufpassen?! Echt genial! Man könnte natürlich auch gleich zu Hause bleiben, wenn man keine Lust hat. Aber man will ja schließlich gesehen werden.

» Alle Kommentare anzeigen
» Kommentare als RSS Feed