:: Link einsenden
:: Lustige Geschenkideen
:: Kontakt
06.12.17

Neuer chinesischer Zoo hat aufblasbare Pinguine

Ein Zoo, der neu in China eröffnet hat, hatte groß mit exotischen Tieren geworben. Erwartet hat die Besucher neben Enten auch aufblasbare Pinguine! 😄
 
Die chinesische Stadt Yulin macht sonst nur Schlagzeilen wegen des jährlichen Hundefleisch-Festivals, doch nun ist sie um eine Attraktion reicher: ein neuer Zoo. Für 15 Yuan (1,90€) bekommen die Besucher Gänse, Enten, Hühner, eine Schildkröte und aufblasbare Pinguine zu sehen.




Der Zoo hat im Vorfeld groß mit den Pinguinen geworben. Dass es sich dabei gar nicht um echte Pinguine handelt, haben die Besucher dann erst nach Bezahlen des Eintritts gemerkt. Aber auch über die anderen Tiere wird bereits gelästert. So schrieb jemand auf Weibo "Endlich haben wir auch was Exotisches in Yulin" zu dieser Tierart:



Das Schild im Pinguin-Bereich warnt die Besucher völlig sinnfrei mit "Alligatoren beißen, nicht berühren!".



Der Besitzer des Zoos glaubt ernsthaft, dass er damit langfristig Geld verdienen kann. Momentan ist dieser zumindest gut besucht, da sich alle selbst von den aufblasbaren Pinguinen überzeugen wollen.







2013 hat bereits ein anderer Zoo in China seine Besucher betrogen, indem er behauptet hatte, dass ein besonders haariger Hund ein Löwe wäre. Bei dem "Afrikanischen Löwen" handelte es sich in Wahrheit um eine Tibetdogge.

3 Kommentare
Spamschutz:
Was ergibt 9 + 1?
😊😄😂😉😍
😲😨😳😜🙈
😎😏😐😕🙄
🙁😫😭🤢😠
Name:

Noch Zeichen übrig
Kommentar:



3. bier (vor 7 Tagen)
ich habe noch nie so trostlose Bilder gesehen. Arme Tiere...

2. Analitäter (vor 7 Tagen)
Wieso Arm? Die hat doch Geld 😄 😄

Hallo Robert!!

1. Yoho (vor 7 Tagen)
Die arme Schildkröte

» Kommentare als RSS Feed