:: Link einsenden
:: Lustige Geschenkideen
:: Kontakt
:: Datenschutzerklärung
24.10.15

Wie man kostenlos in einen Freizeitpark kommt

So kommt man fast kostenlos in einen Freizeitpark, fährt Achterbahnen ohne anstehen zu müssen, bekommt ein teures Menü für wenig Geld und ein gratis Plüschtier ist auch noch drin.
 
8 Kommentare
Spamschutz:
Was ergibt 10 + 1?
😊😄😂😉😍
😲😨😳😜🙈
😎😏😐😕🙄
🙁😫😭🤢😠
Name: Kommentar: E-Mail:
Name:

Noch Zeichen übrig
Kommentar:



8. Analitäter (vor 6 Jahren)
Der kann mich mal durchnehmen. Geile Sau der Typ :*

7. Whattafack (vor 6 Jahren)
Ich kaufe mir also einen 300$ Kinderwagen um 2 50$ Eintrittskarten zu sparen? Das is ja mal ein "Lifehack"....

6. issok (vor 6 Jahren)
Ich seh da kein Problem wenn man seinen Freund der sich geistig nicht über einen Säugling weiterentwickelt hat auch als solchen ausgibt.

5. bla (vor 6 Jahren)
@4
Deiner Antwort auf #3 & #2 stimme ich zu.
Jedoch halte ich trotzdem nichts von Social Engineering.

4. Shitface (vor 6 Jahren)
@3 nicht wegen solchen Einzelfällen, sondern weil der Manager nur noch 2 mille im Jahr Gewinn fährt und sich absetzen will.

@2 Hast schon recht, aber über 100$ Eintritt und 15$ für nen 50 cent cheeseburger... Auch recht asozial wenn du mich fragst.

@1 Social Engineering, der Zweck heiligt die Mittel.

3. ... ... (vor 6 Jahren)
und dann wundern sich alle, warum so ein Freizeitpark irgendwann dicht gemacht wird

2. ... (vor 6 Jahren)
Wenn echt, dann ziemlich asozial...

1. bla (vor 6 Jahren)
Tolle Hacks, meiner Meinung nach einfach nur das Ausnutzen anderer Menschen Gutgläubigkeit oder sogar schon Richtung Betrug..

» Kommentare als RSS Feed