:: Link einsenden
:: Lustige Geschenkideen
:: Kontakt
:: Datenschutzerklärung
07.07.05

Alt. Erster. Repost. Fake. Eine Abhandlung.

Und wieder hat es das Internet geschafft, eine neue Subkultur zu schaffen, entstanden aus verzweifeltem Geltungsbedürfnis diverser Surfer, die leider ohne Persönlichkeit geboren wurden. Unsere konkurrenzorientierte Gesellschaft hat schon viele kranke Auswüchse hervorgebracht, aber noch nie war der Wettbewerbsgedanke so unnütz und zwecklos wie hier. Es geht um das Phänomen: "Alt. Erster. Repost. Fake." Was ist der tiefere Sinn hinter derartigen Comments? Nun, man sollte sie tatsächlich in vier Teile gliedern...
 
[ALT] Wenn ein Besucher "alt" unter einen Link schreibt, signalisiert er, dass er den Post schon kennt. Je öfter er "alt" schreiben kann, desto weniger Reallife hat er. Die Wahrscheinlichkeit, dass alle seine Freunde ein "@" in ihrem Namen haben, erhöht sich drastisch. Er spricht in Abkürzungen ("lol") und ärgert sich, dass er "; )" nicht buchstabieren kann. Er verbringt Tag wie Nacht (und das seit geraumer Zeit) vor dem Computer, grast sämtliche Funseiten ab und bestätigt sich und anderen (die es hingegen überhaupt nicht interessiert), dass man firm ist, was sinnfreie Webvideos angeht. Die echten Freaks wissen meistens noch, wo das Video wann, unter welchem Umständen, warum von wem und wie zuerst gepostet wurde. Im Kreise der rivalisierenden Comment-spamer genießen die Alt-Schreier das höchste Ansehen, heben sie sich doch von der Masse ab, denen der Post ein Novum war. Eine noch bemitleidenswertere Unterspezies sind die Besucher, die "alt" brüllen, auch wenn dem nicht so ist. Diese haben keine Chance, im echten Leben Anerkennung und Bestätigung zu gewinnen und prostituieren, Verzeihung, profilieren sich mit ihrem Scheinwissen im gottseidank anonymen Internet.

[ERSTER] Hierbei handelt es sich um faule, uninteressante Personen ohne nennenswertes Sozialleben, die Tag&Nacht mehrere Browserfenster mit Funsites permanent offenhalten und den Reloadknopf malträtieren, um auch ja kein Update zu verpassen. Um zu zeigen, wie viel Zeit man im Internet verbringt, anstatt draußen spielen / klettern zu gehen und sich wenigstens mal zünftig den Arm zu brechen, markiert man wie ein Hund sein Revier neue Postings in Sekundenschnelle mit einem "Erster". Dabei geht es oftmals um Sekunden, und es entscheidet sich nur knapp, wer der größere Nerd ist und zwei Zehntelsekunden (Serverzeit) schneller war. Ab und an spielen sich tragische Miniaturdramen ab, wenn jemand siegessicher "Erster" plärrt, auf "Abschicken" klickt und dann entsetzt über sich jemanden entdeckt, der noch schneller war! Besucher mit nicht so großem Siegeswillen haben zumindest den Anstand, noch ein verschämtes "Zweiter" unter den eindeutigen Sieger zu setzen. Dieser Typ von Internetuser ist in unserem Bezugssystem der wohl am meisten verhasste.

REPOST] Die dezente Art und Weise, sich darzustellen. Man teilt lediglich mit, dass man sich auf dieser Funsite gut auskennt, was keine Schande ist. Leider wird diese Mitteilung des öfteren in einen Mantel aus Arroganz gepackt, was den Eindruck entstehen lässt, dass man sich als eine Art Kontrollinstanz sieht. Und Kontrollinstanzen sind nicht beliebt. Alles in allem der harmloseste und am wenigsten verachtenswerteste Besuchertyp.

[FAKE] Die Fake-Schreier sind der Ansicht, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben (nur hapert es dennoch meistens bei der deutschen Grammatik und der Orthographie). Sie sind gleichzeitig Diplomphysiker, Graphikspezialisten und Menschenkenner, die mit einer unumstößlichen Beharrlichkeit behaupten, dass ein Video gefälscht sein muss, weil... Ja, warum? In praktisch allen Fällen wird eben keine Begründung gegeben. Man sonnt sich in dem Bewusstsein, ohne Reue klugscheißen zu können, weil niemand persönlich vorbeikommen wird, um dem Schmarrkopf das Maul zu stopfen. Hauptsache mal seinen Senf dazugegeben. Diese Art von Besuchern haben, relativ gesehen, das höchste Geltungsbedürfnis und umgekehrt proportional dazu den niedrigsten Intellekt. Möglichkeiten, was den Umgang mit dieser Subkultur betrifft, können hier leider nicht angeboten werden; alle in Frage kommenden Lösungen sind ethnisch nicht zu rechtfertigen. Betrachten wir diese Spezies lieber weiterhin mit der bewährten sozialverträglichen Mischung aus Mitleid und Ignoranz.
1 Kommentar
Spamschutz:
Was ergibt 8 - 2?
😊😄😂😉😍
😲😨😳😜🙈
😎😏😐😕🙄
🙁😫😭🤢😠
Name: Kommentar: E-Mail:
Name:

Noch Zeichen übrig
Kommentar:



1. Muhaha (vor 13 Jahren)
Alt. Erster. Repost. Fake. Nippel bei Seite dreiunddrölfzig.

» Kommentare als RSS Feed