:: Link einsenden
:: Lustige Geschenkideen
:: Kontakt
:: Datenschutzerklärung
09.03.10

Panpaati: Essbare Möbel

Der Designer Enoc Armengol scheint nichts davon zu halten teure Möbel zu kaufen, die einem nach ein paar Jahren nicht mehr gefallen. Wieso nicht einfach Möbelstücke backen? Und wenn man sie nicht mehr sehen kann, kann man sie ja aufessen... (Bilder + Video)
 
01


02

8 Kommentare
Spamschutz:
Was ergibt 5 - 4?
😊😄😂😉😍
😲😨😳😜🙈
😎😏😐😕🙄
🙁😫😭🤢😠
Name: Kommentar: E-Mail:
Name:

Noch Zeichen übrig
Kommentar:



8. möööp (vor 10 Jahren)
@3 dämlack, das mit dem drahtgestell kam von larst ;)

7. Moepeltier (vor 10 Jahren)
Stühle "tisch und knusprig".

6. auf stühle furzer (vor 10 Jahren)
Klar so ein labriges, dünnes und billiges drahtgestell hält ne normale person an 60-80 kg ... klar, passt auf die seite ist sau sinnlos..

5. hakuna matata® (vor 10 Jahren)
ich glaub das is ein neuer rekord
e ist unter der kategorie bilder und es sind halb soviele videos wie bilder

4. drc (vor 10 Jahren)
aha...und selbst wenn das richtig halten würde...wenn da dauernd leute drauf sitzen und reinfurzen....also ob ich das noch essen will...von der haltbarkeit ganz zu schweigen...da schimmelt dir der stuhl unterm arsch weg oder wie ?^^ 6-4=2

3. @ möööp (vor 10 Jahren)
na logischerweise is dan drahtgestell dirn...wie sollt das auch sonst halten?

2. möööp (vor 10 Jahren)
vorallem, dadurch dass man die nichtmal benutzen kann sind es maximal möbelmodelle...
ööööööööööde

1. larst (vor 10 Jahren)
ist jsa langweilig, wenn da ein Drahtgestell drin ist

» Kommentare als RSS Feed