:: Link einsenden
:: Lustige Geschenkideen
:: Kontakt
:: Datenschutzerklärung
02.09.11

Mal das Feuer wegsaugen

Wenn man gerade kein Wasser zur Hand hat um ein Feuer zu löschen, nimmt man eben das zweitbeste Mittel, das einem einfällt. In diesem Fall: Ein Staubsauger.
 
7 Kommentare
Spamschutz:
Was ergibt 10 + 2?
😊😄😂😉😍
😲😨😳😜🙈
😎😏😐😕🙄
🙁😫😭🤢😠
Name: Kommentar: E-Mail:
Name:

Noch Zeichen übrig
Kommentar:



7. Denktmalnach (vor 10 Jahren)
Der saugt doch eindeutig Spiritus auf darum brennt auch der Beutel erstmal.

6. Ich (vor 10 Jahren)
Ich bin zwar kein Brandexperte und kein Chemiker, würde aber raten, dass die heißen, entzündbaren Gase durch den Staubsauger weggesaugt werden. Deswegen hat der Staubsaugerbeutel auch so schnell und lichterloh in Flammen gestanden.
Im Endeffekt also enorme Vergrößerung der Oberfläche, damit der Brennstoff schnell durchreagiert hat.

Alternativ Staubsaugerfeen.

5. dirtydozen (vor 10 Jahren)
staub brennt, idiot.

4. Franky (vor 10 Jahren)
Ich kann mir das nur so vorstellen:
1) Das Vakuum, das vom Staubsauger erzeugt wird, nimmt den Flammen den Sauerstoff.
2) In dem Beutel sammelt sich durch den Verbrennungsprozess der Flammen Kohlendioxid, das beim Platzen des Beutels die Flammen darauf ausgepustet hat.
3) Der Staub trägt vielleicht auch seinen Teil bei. Mir bleibt bei zuviel Staub auch immer die Luft weg.

3. helmor (vor 10 Jahren)
das sieht stark danach aus, dass in dem Staubsaugerbeutel irgendein schweres Gas drin ist welches das Feuer nach und nach erstickt...
zumindest bei sekunde 13 "platzt" der beutel auf und man sieht ja was passiert!

2. Resistance (vor 10 Jahren)
ist das echt ?
also jetzt mal ehrlich,funktioniert das ?

1. Viral (vor 10 Jahren)
Ach das ist wieder mal nen virales Video....

» Kommentare als RSS Feed