:: Link einsenden
:: Lustige Geschenkideen
:: Kontakt
24.01.12

Zaubertrick: Hütchen-Tricks auf der CES

Ein deutscher Zauberer verwirrt die Besucher der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas mit Hütchen-Tricks.
 
19 Kommentare
Spamschutz:
Was ergibt 7 + 7?
😊😄😂😉😍
😲😨😳😜🙈
😎😏😐😕🙄
🙁😫😭🤢😠
Name:

Noch Zeichen übrig
Kommentar:



19. Walter Jr. (vor 7 Jahren)
Das habe ich auch erste gedacht, meinste echt das isser?

18. , (vor 7 Jahren)
Kein Zauberer, ein Jedi!
Und es ist meister Yoda...

17. Java (vor 7 Jahren)
WOW!
Wie heisst der Zauberer???

16. DaNylz (vor 7 Jahren)
@Micro: Den Ring hat er in der versteckten Handflächentasche und während er in die Tasche greift, schiebt er den Ring seitlich in das Wallet, so wie ein geschickter Taschendieb auch die Scheine aus dem Wallet holt ohne es aus der Tasche zu nehmen...

15. joe joe joe (vor 7 Jahren)
ist das nicht der typ der den sohn von dem chemielehrer aus breaking bad spielt?

14. Micro (vor 7 Jahren)
Ahhh... gut, also das mit den Tennisbällen kann ich verstehen, die macht er rein während er den Becher in der Hand hält...niemand achtet darauf^^ Aber dass man sone Fingerfertigkeit hat, is echt erstaunlich. Das mit dem Ring versteh ich auch nich xD

13. Dr. Deutsch (vor 7 Jahren)
Es braucht sehr viel Übung und Geschick für die Tricks, da alles sehr präzise und schnell gehen muss. Darüber hinaus muss man es schaffen die Aufmerksamkeit der Zuschauer ständig auf andere Punkte zu lenken. Der hier gezeigte Künstler gehört zu den besseren, da er die Tricks sogar mit Zuschauern aufgestellt in 180 Grad durchführt. Viele machen es nur mit Zuschauern bis 90 Grad.

12. Dr. Deutsch (vor 7 Jahren)
Ring
Bevor er den Ring annimmt, greift er in die Hosentasche und holt einen falschen Fingeraufsatz heraus. In diesen steckt er den Ring kurz bevor er die Hände öffnet.
Als er dann seine Brieftasche herausholt streift er den falschen Finger ab, klickt den Ring ein und lässt die Schlüssel fallen. Jetzt baumeln alle Schlüssel und der Ring an der Brieftasche.

11. Dr. Deutsch (vor 7 Jahren)
Tennisbälle
Die Tennisbälle sind in seiner linken Jackentasche, welche wiederum bearbeitet ist. Er zeigt den kleinen roten Ball, nimmt den Becher führt ihn mit der linken Hand zur linken Jackentasche, steckt den Tennisball in den Becher und hält den Ball bis zum Tisch mit dem Mittelfinger im Becher. Gleiches Spiel mit dem zweiten Ball.

10. Internethomo (vor 7 Jahren)
Wenn ihr alle so geile Typen seid und das auch könnt dann fahrt nach Las Vegas und behaltet nicht euren langweiligen Scheißjob..

9. flare m8 (vor 7 Jahren)
macht er aber trotzdem gut.

8. .-. (vor 7 Jahren)
"triple security system"
Metalbecher wird mit der rechten Hand zum Publikum geschoben - dabei rollt die Erbse raus - im gleichen Zug wird sie unter dem anderen geschoben mit der Bewegung zum Zauberer hin und dann wieder zum Pu Publikum.

Die Becher sind wie man beim Drauflegen auf einander abgestimmt durch eine Leichte Bewegung in eine Richtung verkeilen sie sich dadurch werden alle 3 angehoben. Sieht man besonders gut wenn der zweite die Nussschale abdeckt.

7. .-. (vor 7 Jahren)
Billige taschenspieler tricks zZZzzzzZ - man sieht sogar genau wann er was macht

6. Merlin der Arme (vor 7 Jahren)
nur das mit dem "triple security system" hab ich nicht sehen können.

kann mr jemand sagen wie das funktioniert?

5. . (vor 7 Jahren)
Also entweder der Typ hats echt drauf
oder er ist nen Jedi....

4. Fetzendrache (vor 7 Jahren)
"Mentalist" is ne Kunstbezeichnung. Das wort "Zauberer" wurde schon davor verwendet.

Das ist genauso wie die Putzfrau "Reinigungskraft" oder der Kerl hinter der fleischtheke "Fleischwarenfachverkäufer" heißt.
Auch alles nur Zauberer

3. Fäyk! (vor 7 Jahren)
Das ist gar kein Zauberer, sondern ein Mentalist. Der kann gar keine Tricks, sondern nur wahre Magie und Gedankenbeeinflussung! Hat er bei Uri Gayller gelernt!

2. Bernadette (vor 7 Jahren)
Das Pferd wurde gesattelt und ist nun Schwimmbereit. Ich werde Sie in Zukunft kontrollieren, damit wir keine weiteren Gullideckel im After des Pferdes finden.

Viele liebe Grüsse
Bernadette

1. Uni (vor 7 Jahren)
W-T-F?

» Kommentare als RSS Feed