:: Link einsenden
:: Lustige Geschenkideen
:: Kontakt
:: Datenschutzerklärung
07.06.05

[SF-Test] Der große Chips-Test

Kann man Chips wirklich an der Knackfestigkeit erkennen oder ist der Krümmelfaktor bei allen gleich? Wir haben den Test gemacht!
 
by sinn-frei.com - fun blog
 
by sinn-frei.com - fun blog
 
Holly musste bei verbundenen Augen verschiedene Paprika-Chips erraten. Als Testobjekte haben wir gleich drei Premium-Luxus-Super-Deluxe Chips ausgewählt: Pringles, Crunchips Crust (Lorenz) und Chipsfrisch (funny-frisch). Außerdem waren die Billigvariante Paprika Chips (K-Classic) und das Mittelklasse-Einsteigermodell Chipsletten (Lorenz) bei dem Test vertreten.
 
by sinn-frei.com - fun blog
 
Den Anfang machen "Crunchips Crust". Holly fällt dabei sofort das gewaltige Knackvolumen auf! Der Geschmack erinnert ihn zwar ein bisschen an Kaugummi, aber ansonsten schmecken die Chips gut. Es ist zwar nur wenig Paprika in diesem Testobjekt vorhanden, dennoch schmeckt man ihn leicht raus. Holly entscheidet sich schließlich für die "Crunchips". Richtig!
 
Nachdem wir also nun den ersten Luxus-Chips-Test hinter uns hatten folgte der Billig-Chips-Klon "K-Classic Paprika Chips". Kaum im Mund fielen die Worte "Schmeckt beschissen!". Der Paprika-Gehalt beträgt laut unserer Versuchsperson übrigens exakt 0%! Und sowas nennt sich dann auch noch offiziell "Paprika Chips". Holly tippte wieder richtig auf die Chips von K-Classic. Richtig!
 
by sinn-frei.com - fun blog
 
Bei unserem dritten Testobjekt handelte es sich um "Chipsletten". Da man Hollys vernichtendes Urteil kaum besser wiedergeben kann als in seinen eigenen Worten folgt hier ein Zitat von ihm: "Die würde ich niemals Kindern empfehlen!! Billig und widerlich! Schmecken nach Kaufland-Chips!". Außerdem bemängelte unser Chips-Experte noch, dass auch in diesen Chips kein Paprika vorhanden ist und sie äußerst eklig schmecken. Laut ihm können so nur die Kaufland-Chips schmecken. Falsch!
 
Danach waren "Pringles" an der Reihe. Holly tippte auch sofort auf das richtige Testobjekt, da man "Pringles" anscheinend an ihrem Nachgeschmack erkennt. Er meinte außerdem, dass sie nicht nach Chips schmecken sondern nach Chips aber irgendwie anders. Unser Chipstester verpasste ihnen das Urteil "Gut", da sie den Geschmackstest offensichtlich bestanden haben. Richtig!
 
by sinn-frei.com - fun blog
 
Bei Nummer 5 handelte es sich um "Chipsfrisch". Diese schmecken laut Holly wie Autoreifen. Er tippte sofort wieder auf Kaufland-Chips, wobei er betonte, dass sie besser wie Testobjekt 3 schmecken. Insgesamt befand er sie "ungenügend für Chips". Geschmacksurteil: "Nicht perfekt!". Falsch!
 
Unser Fazit: Einige Luxusobjekte im Chips-Segment sind kaum von den Billigvarianten zu unterscheiden. Man sollte bei der Chips-Auswahl also sehr sorgsam vorgehen! Aber davon abgesehen hatten wir, wie man auf dem letzten Bild unschwer erkennen kann, am meisten Spass bei diesem Test!
 
Die Sinn-Frei.com Kaufempfehlung: Wir empfehlen unseren Lesern "Pringles", da diese durch ihre Knackfestigkeit überzeugten.
 
by sinn-frei.com - fun blog
0 Kommentare
Spamschutz:
Was ergibt 3 - 2?
😊😄😂😉😍
😲😨😳😜🙈
😎😏😐😕🙄
🙁😫😭🤢😠
Name: Kommentar: E-Mail:
Name:

Noch Zeichen übrig
Kommentar:


 
Tags: chips, test